Der erste Gang: ein Bruschetta-Trio - die perfekte Vorspeisen-Platte - Kuechenchaotin #festmad
Share on Facebook Share on Pinterest Share on Twitter

Der erste Gang: ein Bruschetta-Trio - die perfekte Vorspeisen-Platte - Kuechenchaotin #festmad



Wenn ich mit meinen Liebsten italienisch essen gehe, dann kann ich mir eins einfach nicht verkneifen: Vor dem eigentlichen Essen muss eine große Bruschetta-Platte in die Mitte des Tisches, die sich alle gemeinsam teilen. Denn Essen, das man teilen kann, ist toll. Es verbindet! Und nicht nur Liebe, sondern auch Freundschaft geht durch den Magen. …

Wenn ich mit meinen Liebsten italienisch essen gehe, dann kann ich mir eins einfach nicht verkneifen: Vor dem eigentlichen Essen muss eine große Bruschetta-Platte in die Mitte des Tisches, die sich alle gemeinsam teilen. Denn Essen, das man teilen kann, ist toll. Es verbindet! Und nicht nur Liebe, sondern auch Freundschaft geht durch den Magen. Das haben die Italiener genau richtig erkannt, denn ein gemeinsames Essen ist für sie beinahe gleichzusetzen mit „gioia di vivre“ – der typisch italienschen Lebensfreude. Deshalb habe ich heute genau genommen nicht nur ein Rezept für euch, sondern gleich drei! So ist garantiert für jeden eine Variante dabei. Ob zart, frisch und aus Versehen vegan mit Avocado und Gurke, kräftig, balsamisch und würzig mit Balsamico-Champignons und Thymian, oder ganz klassisch und fruchtig mit angemachten Tomaten. Welches Schnittchen darf es sein? Ich nehme übrigens alle 3! Aber nun: Die Bruschetta! Bruschetta-Trio Rezept für 4 Personen (4 Bruschetta p.P.) für die Tomaten-Knoblauch-Masse 2 Tomaten 2 Knoblauchzehen 1 Schalotte 1 Handvoll Basilikum-Blätter 3 EL Olivenöl Salz + Pfeffer für die Avocado-Gurke-Bruschetta 1 Schalotte 1 Avocado 1/2 Zitrone 1/2 Salatgurke Chiliflocken Salz für die Pilz-Bruschetta 100-150g kleine Champignons 1 Schalotte 3 EL Öl 1 Prise Zucker 1 Schuss [...]

taiki